Inhalts-übersicht
Sitemap


Bildershows
Slideshows


Das Bambus-Lexikon

  The Bamboo Lexicon
    Le Lexique de Bambou

                                               35 Jahre Bambus im März 2013   
Auf 950 Seiten mit 13100 Bildern Informationen über Bambus / At 950 pages with 13100 images about bamboo / À 950 pages avec 13.100 images sur le bambou (1. Januar 2013)

Bambusinformationen: Sie können im Feld Suchen/Search ein Thema oder ein Begriff eingeben, um so schneller an das Zeil zu gelangen. Beispiele für eine Suche: suchen Sie nach Bambusinformationen und Bilder von einem Bambus ohne Ausläufer, dann geben Sie horstig oder keine Ausläufer ein. Wünschen Sie Information zu Bambus im Kübel, so geben Sie entweder Kübel, besser aber Kübelpflanze ein. Möchten Sie eine Bambushecke anlegen, dann geben Sie Bambushecken ein usw. Anschließend wählen Sie aus den  Berichten und Artikeln Ihr spezielles Thema aus. So finden Sie in meinem Bambuslexikon in der Regel immer eine Antwort auf Ihre Fragen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass ich aus Mangel an Zeit allgemeine Fragen in meinem privaten Lexikon nicht beantworten kann. Sollten Sie spezielle Fragen haben, so schicken Sie mir eine Email  fv@bambus-lexikon.de  Für eine größere Bildansicht klicken Sie in das Bild / Click on the photo to see larger image.

Druckansicht der Seite
Die unter Alle Bambusarten / all bamboo species rot markierten Pflanzen können Sie für Deutschland verwenden.

Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Bambushäuser / Bamboo houses

Berichte und Artikel über das Bauen mit den pflanzlichen Stäben / Reports and articles about building with the vegetable sticks.

Beautiful Bamboo Gazebo in Indonesia  20 pictures

Bambus als Baumaterial RTHW Aachen hier / Bamboo as a building material  here

Oktober 2011: Das größte Bambushaus der Welt ensteht auf Bali hier

Bambus Haus in Darmstadt hier

Architektur für die Tropen / Architecture for the Tropics. Bambus als Material / Bamboo as a material. Bauen mit Bambus / Building with Bambus hier 

Bamboo villages Hawai (BTH). Detailed report here

Bamboo Houses to the Rescue here

The construction materials for building a bamboo house  here

Bamboo Architecture and Construction with Oscar Hidalgo here

Bamboo Living Homes Hawai here and the Virtual Tour here

Unser Traum vom Bambushaus / hier

Sae dein Haus -  Bericht aus Kolumbien hier

Bambushäuser in Indien hier

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo
Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Brücken aus Bambus / Bridges made of bamboo by Jörg Stamm.

Am Anfang steht selbstverständlich die Ernte, die leider meistens noch durch Kahlhieb erfolgt, denn Wiederaufforstung findet meinst nicht oder nur vereinzelnt statt.

Projekte von Jörg Stamm RWTH Aachen hier

Project by Jörg Stamm RTHW Aachen here

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Konstruktionshandbuch für erdbebensicheres Bauen mit Bambusfachwerk

Beitrag der RTHW Aachen hier

März 2011: Bauen mit Bambus im ZDF

Beitrag im ZDF Bauen mit Bambus

 

Die Multipflanze wächst überall im Regenwald.

Ein Fahrrad aus Bambus. Februar 2011.

Bambusfahrräder liegen nicht nur in USA voll im Trend. In der Regel wird der Stahlrahmen nur mit Bambus verkleidet.

Aber auch der Rahmen kann komplett aus Bambus gefertigt werden, wie ein Schweizer beweist.In diesem Blog wird dokumentiert, wie ein Rahmen seiner Maturitätsarbeit ein Fahrrad aus Bambus gefertigt wird. Das Ziel dieses Projekts ist, ein leichtes, dynamisches und stabiles Fahrrad aus einem nachwachsendem Material, dem Bambus, herzustellen. Hier wird auf die technischen Aspekte dieses Themas eingegangen und verschiedene Inspirationsquellen aufgeführt. Ein interessanter Einblick, wenn es heisst, ein Bambusvelo zu bauen.. Siehe hier

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo
Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Neue Verbindungstechnik.

<h2 class="textItem-headlines">Bambusarchitektur</h2>

<h3 class="textItem-headlines">Neue Verbindungstechnik für Bambus/Beton-Konstruktionen</h3>

17/03/2011

Vor allem in Asien hat die Verwendung von Bambus im Bauwesen Tradition. Dies hat zum einen mit dem schnellen Wachstum der Pflanze zu tun. Zum anderen verfügt der Werkstoff auch über besondere Festigkeitsqualitäten und Gebrauchseigenschaften, die seine Bedeutung auch in der westlichen Architektur immer interessanter werden lässt. Als problematisch für die konstruktive Stabilität haben sich bislang vor allem die Verbindungsstellen zwischen einzelnen Bambusrohren bzw. die Kontaktstellen mit anderen Materialien herausgestellt. Die Lösung dieser Probleme war daher in den letzten Jahren Inhalt zahlreicher Forschungsaktivitäten. Bauingenieuren der TU Darmstadt ist es jüngst gelungen, durch eine spezielle Kombination und Konstruktion von Bambus, Beton und Stahl die Tragfähigkeit der gesamten Architektur deutlich zu erhöhen. Erstmals eingesetzt wurde die Technik auf der Expo in Shanghai.

 

Die rauen Bambusrohrenden werden zunächst mit einem Polyurethanharz und einer weiteren Schicht Polyurethanharz-getränkter Steinkörnung versehen, um einen guten Haftgrund zu realisieren. Anschließend werden die Enden mit einer Betonmischung verfüllt, die einen hohen Flugascheanteil enthält. Dieser bewirkt ein dichtes Anlegen des Betons an die Innenwandung der Bambusrohre, unerwünschte Verformungen, Poren, etc. werden vermieden. Für die feste Verbindung der Bambusrohre miteinander wurden in den Beton Stahlelemente eingelassen. Im Vergleich mit anderen Bambus/Beton Konstruktionen konnte eine wesentlich erhöhte Tragfähigkeit sowie hohe Zug- und Druckfestigkeiten gemessen werden.

 

www.tu-darmstadt.de

Bauen mit Bambus und Beton.

TU-Wissenschaftler entwickeln tragfähigere Bambuskonstruktion.17.02.2

 

Ingenieure der Technischen Universität Darmstadt haben die Tragfähigkeit von Bambus-Konstruktionen deutlich verbessert. Um die notwendige Verbindung von Beton und Bambus zu verstärken, verwenden sie Polyurethanharz und eine spezielle Betonrezeptur. Erstmals eingesetzt wurde die neue Technik auf der Expo in Shanghai.

Bambus ist nicht nur der am schnellsten nachwachsende Rohstoff weltweit, sondern eignet sich auch hervorragend als Baumaterial: Das Riesengras ist leicht, elastisch und kann bis zu sechsmal größere Lasten tragen als Stahl. Schwierigkeiten bereitet lediglich das stabile Zusammenfügen der einzelnen Bambusrohre. Bauingenieuren der TU Darmstadt ist es nun mit einer neuartigen Kombination von Bambus, Beton und Stahl gelungen, die Tragfähigkeit dieser Verbindungen deutlich zu steigern.

Weitere Informationen von Informationsdienst Wissenschaft


Mein Kommenta r dazu: So lange in Europa die traditionellen Verbindungen nicht genehmigt werden, sehe ich für Bambus als Konstuktions- und Baumaterial, keine Chance. Die metallenen Verbindung und das teilweise Verfüllen mit Beton verteuern das Bauen mit Bambus erheblich.

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Bamboo House – Homes made from Bamboo in Hawai

You can show here bamboo from Hawai by You Tube  3/2010

Bamboo has been used as House building material for centuries and is widely available throughout the World (35 million acres worldwide are covered in bamboo), is being rediscovered today. Its cost-effectiveness and ability to endure adverse environmental forces make it one of the most promising construction materials on the planet.

 

Endlich hält auch bei uns das Bauen mit den pflanzlichen Stäben Einzug

Im Juni 2008: Seit Jahren fasziniert mich das Bauen mit Bambus. Gerne würde ich das Bauen mit den stabilen Bambusrohren populärer machen und einen neuen Trend setzen. Was im südlichen Europa seit einigen Jahren in Mode ist, sollte auch in Deutschland möglich sein. An vielen Stränden sind dort Bambusbars, Restaurants oder Pavillons aus Bambus zu bewundern. Leider ist Bambus als Baustoff in Europa noch wenig bekannt. Bambus ist ein sehr stabiles und sehr leichtes Baumaterial mit einer guten Witterungsbeständigkeit. Er ist ein schnell wachsender, natürlicher Rohstoff - ein Pluspunkt, der in Zukunft sicher noch an Bedeutung gewinnen wird. Für Bambuskonstruktionen und Bauten eignet sich der Bambus aus Südamerika wesentlich besser als der asiatische. Der in Kolumbien, Äquador etc. verbreitete Guadua hat eine höhere Faserfestigkeit und eine dickere Halmwandung.

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Eine einfache Dachkonstruktion im Modell.
Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Dekorative Konsrutktion für eine Schattierung.
Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Kleines, leicht zu bauendes Carport ...
Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

mit Dachbegrünung..

Während für den Innenausbau von Restaurants im asiatischen Stil Bambus seit vielen Jahren in Mode ist, so ist Vergleichbares für den Außenbereich mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden. So war zumindest bisher der Bau mit Bambus nur mit Sondergenehmigungen des Bauamts möglich (siehe das Bambushaus in Darmstadt). Den Wettereinflüssen ausgesetzt sind die Rohre in unseren Breiten nur bedingt haltbar. Wichtig: die Rohre dürfen nicht mit dem Erdreich in Berührung kommen oder direkt in Betonfundamente (Fäulnis) eingelassen werden. In Pergolafüßen oder Pfostenschuhen können sie dagegen gut abtrocknen. Die Bambuskonstruktionen sollten sonnig stehen, damit die Bambusrohre auch in der kühleren Jahreszeit von September bis April gut abtrocknen können. 

Seit vielen Jahren beschäftigt sich die Universität Aachen unter der Leitung von Dr.Ing. Evelin Rottke mit diesem Thema. Infos

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Zum Selbstbau ein stabiler Folientunnel

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

oder eine Bank

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Wie wäre es mit dem Bau einer Bambusbar?

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Ein leicht zu bauendes Eingangsportal?

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Ein selbstgebauter Pavillon mit Betonplatte und offenen

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

oder ausgemauerten, auch verglasten Feldern für Ihren Garten?

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

Ein Pavillion mit Meeresblick oder Blick auf Ihren Gartenteich?

Bambus:Bauen mit Bambus / Building with bamboo

oder einer einfachen Dachkonstrucktion als Schattenspender?

Bamboo houses and Bamboo Buildings in Asia

Article in Proverty: Wire 2008: Bamboo House

Article in Gizmode: Chinese Farmer build Bird Nest Stadium for Olympic 2008

Article in World Architecture News: Bamboo plants give the X house a strong natural structure and outlook



Druckansicht der Seite
 

Das Bambus-Lexikon wurde 2005 als frei zugängliche Datenbank nach meiner Idee erstellt und erarbeitet. Das Bambus-Lexikon wird von mir laufend aktualisiert. Mit diesen Webseiten und den Bambusinformationen möchte ich meine mehr als 35 jährigen Bambuserfahrungen, mein Wissen und alle von mir gesammelten Daten und eigene Erfahrungen aus dem In- und Ausland an die vielen Pflanzenfreunde weitergeben, um den Bambus in unseren Breiten noch populärer zu machen und seine vielseitige Verwendbarkeit einer breiten Öffentlichkeit vermitteln. Mein Lexikon erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und ist kein Wissenschaftliches Werk.
Die angegebenen Werte (Höhe, Winterhärte etc.) sind Durchschnittswerte, die je nach Standort erheblich voneinander abweichen können und gelten nicht für Bambus im Kübel. So wird ein Phyllostachys vivax 'Aureocaulis' im norddeutschen Küstenbereich und Dänemark selten über 5 Meter hoch, während diese Sorte z. B. in Süd-West-Deutschland bereits nach ein paar Jahren diese Höhe erreicht. In den wärmeren Regionen unseres Landes schon nach ca. 7 Jahren mehr als 8 Meter hoch sein kann.
Über Mitarbeit, Anregungen, Ergänzungen, Erfahrungswerte, Pflanzendaten und Bilder, aber auch über Kritik, bin ich jederzeit dankbar. Sollten Sie mir Bilder per Email senden,  so geben Sie damit gleichzeitig Ihr Einverständnis für eine Veröffentlichung auf diesen Seiten. Bitte per Email senden an : FV@Bambus-Lexikon.de
Mein Dank geht an 1. Stelle an meine liebe Frau, ohne deren Geduld, Liebe und Verständnis es für mich nicht möglich gewesen wäre, die riesige Datenmenge in das Web zu stellen. / Last but for sure the more imporant, I would like to thank my wife. She is my love, my best friend and so much more... Without her understanding, patience , love , it wouldn't have been possible for me to put together  this huge amount of data in the web. THANK YOU Angel. / Mes remerciements s’adressent en premier lieu à ma chère femme, sans sa patience, son amour et sa compréhension, il n’aurait pas été possible pour moi de mettre en ligne cette immense quantité de données.
Ich habe bis 2009 in meiner Freizeit mehr als 8500 Stunden am PC verbracht und besonders in den Wintermonaten, Abend für Abend (häufig bis zum frühen Morgen) und fast das ganze Wochenende, oft auch ungeduldig und schimpfend (wenn der Computer mal wieder seine Macken hatte) am PC verbracht!

Für die Überlassung vieler guter Fotos geht mein besonderer Dank an Daniel Kunz aus der Schweiz. Für die Bereitstellung einiger Fotos bedanke ich mich bei den Bambusfreunden im In- und Ausland. Das Bambus-Lexikon ist ein privates, frei zugängliches Lexikon.

Sollten Sie mir ein Nachricht mit Bildern zusenden, so geben Sie mit damit Ihr Einverständnis zur anonymen Veröffentlichung im Bambus-Lexikon.

Copyright: Sämtliche Inhalte, Design, inklusive aller Bilder und Bildershows sind urheberechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt bei mir.
Eine Verwendung von Texten, Bildern und anderen Informationen ist grundsätzlich untersagt. Für eine Weiterverwendung benötigen Sie meine Zustimmung.

© All text and photos are protected by copyright. No unauthorized copy and use permitted in other media. fv@bambus-lexikon.de

Fred Vaupel im Frühjahr 2005

 


 
 

Bambustage in Lehrte-Steinwedel


vom 2. - 9. April 2009


Feiern Sie mit uns in den Frühling.

MO-FR 10-18.30 Uhr
SA 10-16 Uhr
SO 5. April: Schautag von 11-16 Uhr

• Bambuspflanzen in großer Vielfalt •
• Neue Buddhafiguren aus verschiedenen Materialien •
• Tolle Accessoires und Ideen aus Bambus und Granit •

ausblenden