Inhalts-Übersicht                                Bildershows
Sitemap                                               Slideshows

Das Bambus-Lexikon     
   Die Bambus-Enzyklopädie
     The Bamboo Lexicon
       Le Lexique de Bambou

                                          Mehr als 40 Jahre Bambus
Auf 1300 Seiten mit mehr als 14000 Bilder und Informationen über Bambus / At 1300 pages more than 14000 images about bamboo / À 1300 pages plus de 14.00 images sur le bambou (Oktober 2015)

Bambusinformationen: Sie können im Feld Suchen/Search ein Thema oder ein Begriff eingeben, um so schneller an das Ziel zu gelangen. Beispiele für eine Suche: suchen Sie nach Bambusinformationen und Bilder von einem Bambus ohne Ausläufer, dann geben Sie horstig oder keine Ausläufer ein. Wünschen Sie Information zu Bambus im Kübel, so geben Sie entweder Kübel, besser aber Kübelpflanze ein. Möchten Sie eine Bambushecke anlegen, dann geben Sie Bambushecken ein usw. Anschließend wählen Sie aus den Berichten und Artikeln Ihr spezielles Thema aus. So finden Sie in meinem Bambuslexikon in der Regel immer eine Antwort auf Ihre Fragen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass ich aus Mangel an Zeit allgemeine Fragen in meinem privaten Lexikon nicht beantworten kann. Sollten Sie spezielle Fragen haben, so schicken Sie mir eine Email  fv@bambus-lexikon.de  Für eine größere Bildansicht klicken Sie in das Bild / Click on the photo to see larger image.

Druckansicht der Seite
Die unter Alle Bambusarten / all bamboo species rot markierten Pflanzen können Sie für Deutschland verwenden.

Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Synonym: Phyllostachys heterocycla, pubescens, pubescens Mazel, Bambusa edulis
China: Mao bamboo 毛竹

English: Green grooved hairy bamboo

In Japan: Mousou-Bambus, Name den Herr Nakamura benutzt.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Trebah Garden in Cornwall ...

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

August 2011.

Leaves from seedlings in the 4th year.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Im Jugendstadium bilden die Sämlinge von Pubescens bis 35 cm lange Blätter aus.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Fotos im Juni 2007 von einem 4 Jahre alten Sämling

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

im 3 Jahr im Freiland.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Die Blätter der neuen Halme 2008 sind schon kleiner

Bambus enthält 520 verschiedene Wirkstoffe (zum Vergleich, Knoblauch ca. 140, Ginseng ca. 240 Wirkstoffe). Diese Wirkstoffe entfalten sich erst durch die Verköhlerung, welche die Wirkstoffe des unverarbeiteten Bambus um mehr als das doppelte ansteigen lassen!
Seit Alters her wird der Bambus zu Kohle verbrannt. Dabei entsteht Rauch. Dieser Rauch wird zur Verflüssigung kondensiert und gekühlt. Dann werden aus diesem verflüssigten Zustand alle im Bambus enthaltenen Bestandteile entnommen. Die verflüssigten Bestandteile werden anschließend in einem mehr als 10 Jahre dauernden Reifeprozess eingeführt. Die in diesem Prozess gereifte Bambussäure wird unser Produkt, das „Segen des Bambus“ (SEGIUN Vitalpflaster) verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie hier

Pflanzenbeschreibung in Englisch / Description from China and RBG Kew

A case study on the effects of irrigation and fertilization onsoil water and soil nutrient status, and on growth and yieldof bamboo (Phyllostachys pubescens) shootsV. KLEINHENZ, J. MILNE, K. B. WALSH and D. J. MIDMORE¤Plant Sciences Group, Primary Industries Research Centre, School of Biological and EnvironmentalSciences, Central Queensland University, Bruce Highway, North Rockhampton, Qld 4702, Australia

Höhe:4,00 bis 12,00 m (China: bis 27 m im Süden, nördlich von Guangzhou. In anderen Regionen in der Regel 13-17 m. In Korea bis 15 m. In Japan bis 20 m mit Halmstärken wie Sektflaschen. Bereits 1875 wurde die Art nach Europa, Frankreich eingeführt.)
Halme:Halmscheiden stark behaart, mit schwarzen Flecken und dunklen Wimpern, bei alten Pflanzen sind die Austriebe fast schwarz. Halme anfangs stark bemehlt, mit einer weichen Samtschich, grün, im Alter gelblich in der Sonne. Südlich der Alpen werden inzwischen (2009) Höhen über 20 m mit einem Halmdurchmesser von mehr als 15 cm erreicht.
Blätter:grün, mittelgroß, im oberen Bereich dicht, kräftig
Wuchs:aufrecht, Spitze bogig bis überhängend, viele und starke Ausläufer
Standort:sonnig, warm, geschützt. Für Deutschland nur im wintermilden Weinbauklima zu empfehlen, aber es gibt sicherlich auch bei uns noch andere Standorte für den 'König unter den Bambussen'.
Winterhärte:-16° bis -21°Gut eingewurzelte Bestände sind auch in Deutschland in wärmeren Regionen gut winterhart.
Platzbedarf:ab 12,00, in wärmeren Regionen ab 25 m²
Verwendung:warme und wintermilde Gegenden, medit. Klima, Solitär, Hain, für Sammler und Liebhaber bedingt als Kübelpflanze.
Wüchsig im mediterranen Klima.
Sprossen essbar, sehr schmackhaft.

Die Anpflanzung für Energieholzplantagen und zur Rohstoffgewinnung, zur Verwendung der Bambushalme, rechnet sichbisher in Nord- und Mittel-Europa nicht!
Bemerkungen:Blüte bis Ende der 90er Jahre. Empfindlich gegen Kälte und Wind.
Zur Sprossenproduktion geeignet.

An guten Standorten in Deutschland benötigt die Art für Halmhöhen über 8 m ca. 15- 20 Jahre, bei einer angenommenen Pflanzhöhe um 1 m.
Sehr unterschiedliche Sämlingskultivare im Umlauf.
Die Klone aus Japan scheinen weniger winterhart und wüchsig, als die Kultivare aus China, Region Huangzhou, Anji in China und die in den USA wüchsigen Typen
Ein anderer Klon, in China gibt es sehr viele Klone, da sich Pubescens nach der Blüte zwar teilweise aus den Rhizomen wieder aufbaut, aber auch durch Samen verbreitet. Aus den Samen entstehen neue Klone, die sich kaum von einander unterscheiden.
So steht in Anji Bamboo Garden ein Typ mit dem Namen 'Anjiensis', der nur an der Farbe der der Behaarung zu unterscheiden ist!
 

Phyllostachys pubescens, Synonym: Edulis oder Moso Bamboo

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Kleiner Bestand in der Schweiz am Bieler See 2010.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Gepflegter Bestand in Südfrankreich.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Bild von Renate Hillen: Austrieb Nähe Toulouse.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

3 Abbildungen:

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Austriebe in Norddeutschland

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Austrieb Nähe Toulouse Mitte März 2010

Phyllostachys pubescens, Moso Bambus, Phyllostachys edulis

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Bestand in Süd-Frankreich mit 15 m Höhe

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Bambooforest in Guiyang, Province Guizhou, China

Pubescens in Deutschland

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Austriebe von

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Phyllostachys pubescens

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

an der Bergstrasse und Heidelberg

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

12 Jahre alter

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Bestand von Pubescens

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

bei U. Willumeit in Darmstadt

Phyllostachys pubescens in Italien.

Bestand von W. Eberts in Colombano Nähe Chiavari.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Der Bestand ist ...

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

ungefähr 20 Jahre alt ...

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Höhen bis 22 Meter ...

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Halmstärken über 20 Zentimeter Durchmesser ...

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

es werden jährlich Halme geerntet.

Phyllostachys heterocycla Synonym: edulis, pubescens, in Japan und Süd-China

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Foto von P. Wieting.
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Foto von Mayer 4-2010

Phyllostachys pubescens

A case study on the effects of irrigation and fertilization on
soil water and soil nutrient status, and on growth and yield
of bamboo (Phyllostachys pubescens) shoots
V. KLEINHENZ, J. MILNE, K. B. WALSH and D. J. MIDMORE¤
Plant Sciences Group, Primary Industries Research Centre, School of Biological and Environmental
Sciences, Central Queensland University, Bruce Highway, North Rockhampton, Qld 4702, Australia

The complete report

A case study on the effects of irrigation and fertilization on soil water and soil nutrient status, and on growth and yield of bamboo (Phyllostachys pubescens) shoots

V. KLEINHENZ, J. MILNE, K. B. WALSH and D. J. MIDMORE *

Plant Sciences Group, Primary Industries Research Centre, School of Biological and Environmental

Sciences, Central Queensland University, Bruce Highway, North Rockhampton, Qld 4702, Australia

 

Abstract—Bamboo is one of the world’s most important and versatile crops, covering extensive areas, particularly in East and Southeast Asia. There is, however, rising concern about acute scarcity of bamboo products, among which are fresh edible vegetable shoots. Appropriate agronomy and crop management may play a key role in alleviating this situation. From 1994 to 1998, we studied the effects of irrigation and compound fertilizer application on soil water and soil nutrient status, and on growth and shoot yield of Phyllostachys pubescens established in 1990 in south-east Queensland, Australia. Water supply had a major effect on bamboo growth and shoot yield. Without irrigation and only little rainfall (80 – 140 mm) prior to and during the shoot season in the first 2 years of the study, shoot numbers were greater in plots closer to a supply of temporal pond water. Harvests were not made in those years. With irrigation in the following years, bamboo shoot numbers and individual shoot weights were much greater at the higher rate of irrigation. Bamboo marginally responded to increasing rates of fertilizer application; notable was the response when it was applied in the inorganic form and combined with the higher irrigation rate. Respective yields under these conditions were 8300, 10 200 and 14 200 kg ha-1 of shoots at 250, 375 and 500 kg N ha-1 year-1 applied as compound fertilizer with N : P : K ratio of 5 : 1 : 2.8. Leaf nitrogen also reflected the yield response to fertilizer, but soil nitrogen did not. Response to an organic (chicken dung) form of fertilizer, albeit providing approximately one half of the rate of inorganic fertilizer, was negligible.

Key words: Irrigation; fertilization; moso; growth; bamboo shoots.

INTRODUCTION

Over 70 genera of bamboo with over 1200 species cover an area of more than 14 million ha worldwide [1]. Of these species, Phyllostachys pubescens (‘Moso’) is the world’s single most important, occupying about 2.3 million ha in China alone [2].

Fresh, edible shoots are one of the main bamboo products with more than about 2 billion kg consumed globally per year [3]. There is rising concern about acute scarcity of bamboo products in the future [4]. For example, in India it is projected that at the current level of bamboo productivity for the paper industry, and with the growing demand for paper, an additional 30 – 60 million ha of land would be required by 2015 [5] to satisfy this demand. Better resource use and in particular suitable agronomic practices are given top priority [6] to satisfy the anticipated increasing future demand for bamboo products.

Precipitation affects distribution and limits growth of bamboo more than any other component of climate, except temperature [7]. In China, productivity of bamboo dramatically increases with annual rainfall [8]. The maximal annual evapotranspiration rate of bamboo has been estimated to be about 3300 mm (equivalent to 33 million l ha-1) [9]. Introduction of irrigation could, therefore, improve production of bamboo products in areas without adequate amount and distribution of rainfall. To our knowledge, however, only very few studies have attempted to quantify water usage of bamboo under field conditions or to systematically test irrigation rates.

In contrast, much more research has been conducted on the response of bamboo growth and yield to application of nutrients, in particular N. Soil N availability is of great importance and fertilizer application can have dramatic impacts on bamboo growth and production of bamboo products [8]. Despite this knowledge, there is little information available on the effects of N supplements on bamboo shoot production under different rates of water availability.

The aims of this study, undertaken from 1994 until 1998 in a stand of P. pubescens at a commercial plantation in southern Queensland (Australia), were to quantify the effects of supplements of different rates of (1) water and (2) fertilizer on (a) soil water and soil N status, (b) plant water and plant N status and (c) growth and shoot yield and its components in bamboo.

MATERIALS AND METHODS

All experiments were conducted at a commercial bamboo farm (‘Bamboo Australia’) at Belli Park near Eumundi (26± 280 S, 152± 560 E), Queensland (Australia). Annual precipitation was 1476, 1491, 1347, 1240 and 1420 mm from 1994 to 1998, and daily evaporation during that time averaged 4.0 mm. Daily minimum and maximum temperature averaged 17°C and 28°C from October to March, and 10°C and 23°C from April to September. From 1994 to 1998, a total of 76, 137, 138, 158 and 237 mm of rainfall fell during the Sep. – Oct. shoot season of  P. pubescens. Torrential rain occurred during the shoot season in 1997 and 1998 (Fig. 1), but not in 1996. The soil at the experimental site was a clay soil, moderately-to-strongly acid, with high levels of Mn and Al, but low in organic C, and in available N, P, and K .

Pubescens in Mittel- und Süd-Ost-China

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Geburt eines

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Bambushalmes im April in China

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Bambus

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Provinz Sichuan

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

südlich von Chengdu

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Bambuspark bei Yibin

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Kulturfläche

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Bambuswälder

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

von Phyllostachys

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

pubescens (edulis)

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

in Kultur

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

nördl. Shanghai

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Umgebung

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

von Anji

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Zhejiang Provinz,

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

China

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Hotelanlage in Hangzhou

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Shanghai, Pudong Airport Bambus

Pubescens in Nord-Italien, Schweiz, Frankreich

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

2012 Nähe Toulouse. Foto R.E. Hillen.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

1992 in Norditalien

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Mutation

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

1992 bei Sir P. Smithers

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Bestand 2007 in Süd-Frankreich

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Schöne Bilder

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Mutation im Bestand

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Dekorativ verkürzte Nodien

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Dekorative Mutation

Pubescens in China

Immer häufiger trifft man in den großen Städten auf Pflanzungen von Phyllostachys pubescens. Hotels, Bürohäuser und Neubaugebiete schmücken sich mit den aus den Bambuswälder abgegrabenen Halmen von Phyllostachys heterocycla. Auf Grund zu sonnigerStandorte und mangelnder Pflege überleben immerhin 50% der angepflanzten Halme.
In vielen Parks werden kleine Wäldchen gepflanzt, die in der Regel gut gepflegt werden und sich in wenigen Jahren zu kleinen Bambuswäldern auswachsen.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Mosobambus Nähe Hangzhou
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Bambuspflanzung in Shanghai
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Hotelanlage in Wuyishan
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Parkanlage in Anji

Phyllostachys edulis / pubescens in Südfrankreich.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Pubescens 2008 in Süd-Frankreich.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Bambusalle

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

3 Bilder von Pascal Duchene.

Blätter von einem Phyllostachys pubescens Sämling im 2. Jahr

Die Blätter von vielen Phyllostachys-Sämlingen sind in den ersten 3 Jahren sehr gross (jubilare Blätter).

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -

Auch ein Buntspecht liebt Bambus.

Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -
Bambus:Phyllostachys edulis

- Moso Bambus -


Druckansicht der Seite
 

Das Bambus-Lexikon wurde 2005 als frei zugängliche Datenbank nach meiner Idee erstellt und erarbeitet. Das Bambus-Lexikon wird von mir laufend aktualisiert. Mit diesen Webseiten und den Bambusinformationen möchte ich meine mehr als 35 jährigen Bambuserfahrungen, mein Wissen und alle von mir gesammelten Daten und eigene Erfahrungen aus dem In- und Ausland an die vielen Pflanzenfreunde weitergeben, um den Bambus in unseren Breiten noch populärer zu machen und seine vielseitige Verwendbarkeit einer breiten Öffentlichkeit vermitteln. Mein Lexikon erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und ist kein Wissenschaftliches Werk.
Die Inhalte der Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte und Hinweise kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Anbieter der Seiten jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Die angegebenen Werte (Höhe, Winterhärte etc.) sind Durchschnittswerte, die je nach Standort erheblich voneinander abweichen können und gelten nicht für Bambus im Kübel. So wird ein Phyllostachys vivax 'Aureocaulis' im norddeutschen Küstenbereich und Dänemark selten über 5 Meter hoch, während diese Sorte z. B. in Süd-West-Deutschland bereits nach ein paar Jahren diese Höhe erreicht. In den wärmeren Regionen unseres Landes schon nach ca. 7 Jahren mehr als 8 Meter hoch sein kann.
Über Mitarbeit, Anregungen, Ergänzungen, Erfahrungswerte, Pflanzendaten und Bilder, aber auch über Kritik, bin ich jederzeit dankbar. Sollten Sie mir Bilder per Email senden,  so geben Sie damit gleichzeitig Ihr Einverständnis für eine Veröffentlichung auf diesen Seiten. Bitte per Email senden an : FV@Bambus-Lexikon.de
Mein Dank geht an 1. Stelle an meine liebe Frau, ohne deren Geduld, Liebe und Verständnis es für mich nicht möglich gewesen wäre, die riesige Datenmenge in das Web zu stellen. / Last but for sure the more imporant, I would like to thank my wife. She is my love, my best friend and so much more... Without her understanding, patience , love , it wouldn't have been possible for me to put together  this huge amount of data in the web. THANK YOU Angel. / Mes remerciements s’adressent en premier lieu à ma chère femme, sans sa patience, son amour et sa compréhension, il n’aurait pas été possible pour moi de mettre en ligne cette immense quantité de données.
Ich habe bis 2009 in meiner Freizeit mehr als 8500 Stunden am PC verbracht und besonders in den Wintermonaten, Abend für Abend (häufig bis zum frühen Morgen) und fast das ganze Wochenende, oft auch ungeduldig und schimpfend (wenn der Computer mal wieder seine Macken hatte) am PC verbracht!

Für die Überlassung vieler guter Fotos geht mein besonderer Dank an Daniel Kunz aus der Schweiz. Für die Bereitstellung einiger Fotos bedanke ich mich bei den Bambusfreunden im In- und Ausland. Das Bambus-Lexikon ist ein privates, frei zugängliches Lexikon.

Sollten Sie mir ein Nachricht mit Bildern zusenden, so geben Sie mit damit Ihr Einverständnis zur anonymen Veröffentlichung im Bambus-Lexikon.

Copyright: Sämtliche Inhalte, Design, inklusive aller Bilder und Bildershows sind urheberechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt bei mir.
Eine Verwendung von Texten, Bildern und anderen Informationen ist grundsätzlich untersagt. Für eine Weiterverwendung benötigen Sie meine Zustimmung.

© All text and photos are protected by copyright. No unauthorized copy and use permitted in other media. fv@bambus-lexikon.de

Fred Vaupel im Frühjahr 2005

 


 
 

Bambustage in Lehrte-Steinwedel


vom 2. - 9. April 2009


Feiern Sie mit uns in den Frühling.

MO-FR 10-18.30 Uhr
SA 10-16 Uhr
SO 5. April: Schautag von 11-16 Uhr

• Bambuspflanzen in großer Vielfalt •
• Neue Buddhafiguren aus verschiedenen Materialien •
• Tolle Accessoires und Ideen aus Bambus und Granit •

ausblenden